Vitamin A gegen unreine Haut

Welches Vitamin ist gut für unreine Haut?

Manchmal fragt man sich schon, was man falsch macht, wenn Salben, Creme und selbst die Ernährung nicht mehr bei Akne und Pickel helfen. Hormone spielen natürlich immer eine wichtige Rolle, aber hast Du einmal über Vitamine nachgedacht? Ein kleiner Helfer in der Not ist Vitamin A gegen unreine Haut, denn es unterstützt zahlreiche Funktionen der Haut und Hautbarriere.

An dieser Stelle sei Dir natürlich gesagt, dass das Vitamin A alleine nicht ausreichen wird. Eine angepasste Ernährung und eine ordentliche Hygiene sind Grundlage für ein schönes Hautbild. Das Vitamin kann Dich aber ordentlich unterstützen und Du erzielst sichtbare Ergebnisse mit der Einnahme.

Wie hilft Vitamin A gegen unreine Haut?

Vitamin A gegen unreine Haut • eine angepasste Ernährung hilft bereits!
Vitamin A gegen unreine Haut • eine angepasste Ernährung hilft bereits!

Insgesamt lassen sich drei Funktionen der Haut mit der bewussten Einnahme von Vitamin A beeinflussen. Das ist:

  • das Zellwachstum
  • die Zellerneuerung
  • die Regulierung der Talgproduktion

Man könnte also fast meinen, dass das Vitamin A eine Art „Jungbrunnen“ darstellt. Hautzellen werden schneller ersetzt, und bekämpfte Entzündungen der eigenen Haut verschwinden schneller. Auch die Talgproduktion ist ein wichtiges Schlüsselelement bei Pickeln und Mitessern. Sie verstopfen die Poren der Haut und verschlechtern immer mehr das Hautbild. Mit regulierter Talgproduktion reinigt eine normale Pflegeroutine die Gesichtshaut nachhaltig.

Vitamin A gegen unreine Haut

Wie nehme ich Vitamin A zu mir?

Die Optimierung auf eine verstärkte Vitamin-A-Aufnahme ergibt für gewöhnlich dann Sinn, wenn der Körperhaushalt zu niedrig ist. Also eine Unterversorgung mit dem Vitamin vorliegt. So eine Unterversorgung lässt sich bereits mit einer angepassten Ernährung angehen. Du kannst sowohl über tierische als auch pflanzliche Produkte das Vitamin A aufnehmen.

Bei tierischen Nahrungsmitteln kommt das Vitamin in seiner reinen Form vor. Möchtest Du hingegen auf pflanzliche Produkte setzen, dann achte auf Betacarotin. Dieses Betacarotin wird dann im Körper zu Vitamin A (bzw. Retinol) umgewandelt. Für gewöhnlich deckst Du den täglichen Bedarf mit einer ausgewogenen Ernährung. Allerdings gibt es auch hoch dosierte Formen des Vitamins.

Somit kann Vitamin gegen unreine Haut äußerlich, als auch innerlich wirken.

Wie viel sollte ich zu mir nehmen?

Für einen gesunden Menschen gilt eine tägliche Aufnahme von 0,8 bis 1,0 mg an

Das Vitamin A kannst Du auch auf pflanzlicher Basis aus Betacarotin bekommenn.
Das Vitamin A kannst Du auch auf pflanzlicher Basis aus Betacarotin bekommenn.

Vitamin A. 0,8 mg sind empfehlenswert für Frauen und 1,0 mg für Männer, wobei man beachten sollte das es sich dabei um die Retinol-Aufnahme handelt. Bei pflanzlichem Betacarotin empfiehlt sich eine Aufnahme von rund zwei bis 4 mg bei jeweils beiden Geschlechtern.

Bei einer aktiven Behandlung gegen unreine Haut, Pickel und Akne, kann man auf eine Dosierung auf fast 100 mg erhöhen. Allerdings ist diese Angabe mit Vorsicht zu genießen! Eine dauerhafte Überversorgung, mit mehr als 15 Milligramm, führt letztendlich zu unangenehmen Beschwerden und möglicherweise zu Schäden am und im Körper.

Was passiert bei einer Überversorgung?

Belastest Du Deinen Körper mit einer dauerhaften Überversorgung von Vitaminen, dann kann es durchaus unangenehme Folgen für Dich haben. Überschüssiges Vitamin A gegen unreine Haut kann der Körper nur sehr schwer abbauen und verarbeiten. Der Überschuss drückt sich dann in Nebenwirkungen aus. Die Nebenwirkungen können wie folgt aussehen:

  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • erhöhter Hirndruck

Diese Symptome treten häufig bei einer „inneren Anwendung“ auf. Auch bei der äußerlichen Anwendung können verschiedene Symptome in Form von Nebenwirkungen auftreten:

  • starke Rötungen
  • spannendes Hautgefühl
  • Juckreiz

Auch Schwangere, oder jene die es werden wollen, sollten die erhöhte Aufnahme von Vitamin A mit Vorsicht genießen. Der Vitalstoff kann auch auf das Neugeborene schädliche Folgen haben. Hier ist es wichtig die Behandlung von einem Arzt überwachen zu lassen.

Fazit über Vitamin A gegen unreine Haut

Vitamine haben einen überaus positiven Effekt auf unseren Körper. So kann eine leicht erhöhte Zufuhr des Vitalstoffes Vitamin A einen Einfluss auf das gesamte Hautbild haben. Doch wie bereits erwähnt, sollte man sich nicht alleinig auf das Vitamin verlassen. Gesunde Ernährung und eine vernünftige Hygiene sind Grundlagen und Schlüsselelemente bei der Behandlung unreiner Haut.

Durch eine ausgewogene Ernährung solltest Du bereits einen Großteil der benötigten Vitalstoffe zu Dir nehmen. Allerdings kannst Du genaue Ergebnisse kostenlos bei einem Arzt erhalten. Bei einer Zusammenarbeit mit einem Arzt des Vertrauens lässt sich auch das Risiko der Überdosierung vermeiden, wodurch die Zufuhr sehr gesund und vorteilhaft ist.

Vitamin A gegen unreine Haut • Ähnliche Beiträge:

Vitamin A gegen unreine Haut • eine angepasste Ernährung hilft bereits!
Vitamin A gegen unreine Haut • eine angepasste Ernährung hilft bereits!
Ähnliche Suchanfragen

Kilian Heyne

Kilian Heyne – Seit 2010 Experte im Bereich von Hautpflege und Lifestyle. Solange er nicht mit seiner Kamera und dem Handy durch die Welt zieht und nach neuen Trends in Sachen Mode und Anti-Aging ausschau hält, recherchiert und setzt er sich mit dem Thema Haut auseinander. Zusammen mit Dermatologen und Ärzten seines Vertrauens setzte Kilian seinen Blog auf, um auch anderen Menschen mit Hautproblemen zu helfen und zahlreiche Tipps und Tricks weiterzugeben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close