Psoriasis Arthritis • Symptome, Erscheinungsformen, Verlauf und Behandlung

Mit dem Begriff der Schuppenflechte verbinden viele Menschen gerötete und entzündete Hautflächen, die beim Schuppen einen erheblichem Juckreiz auslöst. Doch davon kann nicht nur die Haut betroffen sein. Bei einer Psoriasis-Arthritis handelt es sich um eine Schuppenflechte-Erkrankung der Gelenken, die nicht selten zusammen mit einer Psoriasis von Haut oder Nägel auftritt. Da der Patient mit dieser Entzündung anfällig für weitere begleitende Erkrankungen ist, kommt einer rechtzeitigen Erkennung der Psoriasis Arthritis Symptome und der zügigen Behandlung der Krankheit eine besonders große Bedeutung zu.

Was sind Psoriasis Arthritis?

Die Psoriasis Arthritis (PsA) ist eine besondere Form der Schuppenflechte, bei der die Gelenke in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Gelenkentzündung, auch als Psoriasis arthropatica bezeichnet, ist chronisch und greift die Zellen, Bänder und auch die Sehnen der Gelenke an. Im Gegensatz zur typischen Schuppenflechte, die an der Veränderung der Haut sichtbar ist, treten bei der Psoriasis Arthritis Gelenkbeschwerden auf. Diese manifestieren sich in Form von Schwellungen und Schmerzen der Finger. Insbesondere an deren Endgelenken.

Lesen Sie auch: Röschenflechte behandeln – Was tun gegen eine stark entzündete Schuppenflechte?

Die von einer Entzündung betroffenen Sehnenansätze, Bänder und auch Gelenkkapseln können ihre Funktion nicht mehr in vollem Umfang ausüben, was nicht nur zu Schmerzen führt, die Gelenke können sich auch versteifen und verformen. Ein Irrtum ist, Rheuma und Psoriasis Arthritis gleichzustellen. Beide Krankheiten haben zwar ähnliche Ursachen, aber die Symptome wie das Fehlen der Rheuma typischen Knoten bei der Psoriasis Arthritis sind unterschiedlich.

Die verschiedenen Formen von Psoriasis arthropatica

Die Erkrankungen der Psoriasis Arthritis lassen sich fünf verschiedene Formen unterteilen:

Symmetrische Polyarthritis:

Hierbei handelt es sich um die häufigste Form dieser Erkrankung. Bei etwa der Hälfte aller Psoriasis Arthritis Patienten sind die Gelenke der Hände und Füße in symmetrischer Art und Weise betroffen.

Asymmetrische oligoartikuläre Arthritis:

Bei etwa 35 Prozent der Betroffenen wird eine Asymmetrie der Symptome festgestellt. Außer an den Händen und Füßen, wo Schwellung und Entzündung beginnen, können hier auch die Gelenke von Knie und Hüfte mit einbezogen sein.

Distal interphalangeal dominante Arthritis:

Bei etwa fünf Prozent der an Psoriasis Arthritis erkrankten Personen, in der Regel Männer, sind hauptsächlich die Fingerendgelenke betroffen. Die Krankheit kann leicht mit Arthrose verwechselt werden. Veränderungen der Nägel machen hier den Unterschied.

Spondylitis:

Auch etwa 5 Prozent der Patienten, auch überwiegend Männer, beklagen Symptome, welche die Wirbelsäule einbezieht. Charakteristisch sind Entzündungen und Versteifungen im Nacken und unterem Rücken der Wirbelsäule. Durch die hier auftretende Asymmetrie kann diese Krankheit von der Wirbelsäulen-Entzündung beim Morbus Bechterew abgerenzt werden. Bei beiden kann es allerdings zu einer Verknöcherung und Versteifung der Wirbelsäule kommen.

Arthritis mutilans:

Hierbei handelt es sich um die seltenste Form der Psoriasis Arthritis. Die Gelenke werden deformiert und so angegriffen, dass sich der Knochen sogar auflösen kann. Am meisten betroffen sind die Gelenke von Hand und Fuß.

Psoriasis Arthritis Symptome

In Abhängigkeit der jeweiligen Form der Psoriasis Arthritis können auch die Psoriasis Arthritis Symptome unterschiedlich sein sowohl im lokalen Auftreten wie auch in ihrer Intensität und ihres zeitlichen Auftretens. Die Symptome können im Zusammenhang mit den für die Schuppenflechte Psoriasis typischen Veränderungen der Haut stehen. Zu den Hauptsymptomen der Psoriasis Arthritis zählen Rheuma ähnliche Schmerzen der Gelenke, welche die Patienten zusammen mit den Anschwellungen dieser Gelenke zu beklagen haben. Die bekannteste Schwellung ist der typische dicke Finger, der sogenannte Wurstfinger. Weitere Symptome sind Veränderungen an den Nägeln.

Psoriasis Arthritis Bilder - Psoriasis Arthritis Symptome wie dicke Finger
Psoriasis Arthritis Bilder – Psoriasis Arthritis Symptome wie dicke Finger

Einige der Betroffenen dieser Krankheit beklagen die eine oder andere Entzündung abseits der Gelenke der Hände und Füße. Das betrifft die Sehnenansätze genauso wie die Psoriasis Arthritis Wirbelsäule Symptome. Neben den Fingern und Zehen können also auch die Sprunggelenke, Kniegelenke, das Kreuz-Darmbein-Gelenk, die Wirbelsäule sowie die Bänder und Sehnen dieser Gelenke in Mitleidenschaft geraten.Für die Psoriasis Arthritis ist ein schubweiser Verlauf nicht nur möglich, sondern typisch. Der Schub lässt sich zeitlich nicht eingrenzen, wenige Tage sind genauso möglich wie einige Monate oder Jahre. Zu den Psoriasis Arthritis Schub Symptome gehören Schmerzen aufgrund einer Schwellung, die einige Wochen andauert und danach zurückgeht, manchmal kommt sie erst nach einigen Jahren und auch an anderen Gelenken wieder.

Wer stellt die Diagnose?

Während bei der Haut-Schuppenflechte normalerweise der Hautarzt die Diagnose stellt, wird ein hinzugezogener Rheumatologe dies bei der Psoriasis Arthritis tun. Er wird dabei zunächst in einem Gespräch sich ein Bild von der Krankengeschichte des Patienten machen. Es folgt eine zielgerichtete körperliche Untersuchung, dabei werden eventuelle Bewegungseinschränkungen und die Schmerzempfindlichkeit von Gelenken überprüft. Erschwert wird die Diagnose, wenn die Psoriasis Arthritis nicht eine Folge der Haut-Schuppenflechte ist. Mittels einer Blutuntersuchung bekommt der Arzt den Hinweis, an welcher Gelenkerkrankung der Patient leidet, aber für die exakte Bestimmung einer Psoriasis Arthritis sind die Werte häufig nicht schlüssig genug.

Lesetipp: Linola Hautmilch Erfahrungen

Erst Hautproben und die Entnahme von Gelenkflüssigkeit bringen endgültige Klarheit. Mit Röntgenaufnahmen, CT, MRT oder per Ultraschall kann der Arzt sowohl Veränderungen an den Gelenken als auch die Entzündung selbst sehen. Durch spezielle Maßnahmen wie beispielsweise der Untersuchung des Harnsäurespiegels können Verwechslungen mit anderen Erkrankungen ausgeschlossen werden.

Der Psoriasis Arthritis Verlauf ist von Patient zu Patient unterschiedlich

Der Verlauf der Psoriasis Arthritis ist nicht bei jedem Patienten einheitlich. Zwischen einzelnen Schüben können symptomfreie Pausen auftreten. Während bei einem Patient nur einzelne Gelenke betroffen sind, können sich beim nächsten Patient im Verlauf der Krankheit weitere Gelenke entzünden. Keinen eindeutigen Zusammenhang gibt es zwischen der Haut-Schuppenflechte und der Psoriasis Arthritis Erkrankung.

Therapie und Behandlung der Psoriasis Arthritis

Die Behandlung der Psoriasis Arthritis lässt sich hauptsächlich in zwei Therapiearten unterscheiden. Zudem wird der Arzt Tipps zur richtigen Psoriasis Arthritis Ernährung geben.

Symptomatische Behandlung:

Die Patienten bekommen Medikamente mit entzündungshemmenden und schmerzlindernden Wirkstoffen. Dazu gehören unter anderem Diclofenac, Ibuprofen oder auch Naproxen. Vor möglichen Schäden der Gelenke können diese Medikamente aber nicht schützen. Bei akuten Schmerzen kann auch Kortison in die Gelenke gespritzt werden.

Krankheitsmodifizierende Behandlung:

Unabhängig der Beschwerden gibt es hier die Möglichkeit, dass die Patienten sowohl mit klassischen krankheitsmodifizierenden Medikamenten wie Methotrexat (MTX) und Leflunomid behandelt werden, oder dass auf Biologika zugegriffen wird. Hierbei handelt es sich Medikamente auf biotechnologischer Basis. Sie werden eingesetzt, wenn die klassischen Medikamente in ihrer Wirkung nicht ausreichen.

Video: Psoriasis Arthritis Symptome – Die Visite

Psoriasis Arthritis • Symptome, Erscheinungsformen, Verlauf und Behandlung
5 (100%) 2 votes
Ähnliche Suchanfragen

Kilian Heyne

Kilian Heyne – Seit 2010 Experte im Bereich von Hautpflege und Lifestyle. Solange er nicht mit seiner Kamera und dem Handy durch die Welt zieht und nach neuen Trends in Sachen Mode und Anti-Aging ausschau hält, recherchiert und setzt er sich mit dem Thema Haut auseinander. Zusammen mit Dermatologen und Ärzten seines Vertrauens setzte Kilian seinen Blog auf, um auch anderen Menschen mit Hautproblemen zu helfen und zahlreiche Tipps und Tricks weiterzugeben.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Ein ungesunden Leben kann das Risko auf eine PSA deutlich erhöhen. Oft sind die Grundlagen eine unzureichende Bewegung und eine falsche Ernährung. Lieber frühzeitig richtig Ernähren als dann später die Psoriasis Arthritis Ernährung befolgen zu müssen. Online kann man eine Vielzahl an Proriasis Arthritis Psoriasis Lebensmittel finden, welche man meiden und lieber mal essen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close