Quark bei Sonnenbrand anwenden, aber wie eigentlich?

Einmal im Jahr muss es passieren. Irgendwie schaffen es die UV-Strahlen das wir einen Sonnenbrand bekommen und die Haut darunter leidet. Ein äußerst unangenehmes Erlebnis, dem Du sicherlich Abhilfe schaffen möchtest. Doch kann Quark bei Sonnenbrand helfen? Oder es wieder nur eine Neuentdeckung von Zeitschriften und Online-Magazinen? Wir gehen der Sache auf den Grund.

Was kann Quark denn alles?

Sonnenbrand im Gesicht mit Quark behandeln.
Sonnenbrand im Gesicht mit Quark behandeln.

In erster Linie sieht Quark ja ziemlich unspektakulär aus: eine weiße cremige Masse. Doch Quark oder auch Topfen, hat für unseren Körper einige Bereicherungen zu bieten. Als ein typisches Milchprodukt ist der Proteinanteil im Quark sehr hoch, was diesen natürlich sehr interessant für eine gesündere Ernährung und Ernährungsumstellung macht.

Denn neben seinem hohen Proteinanteil punktet Quark mit einer Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen und sogar Spurenelementen. Im Vergleich dazu ist der Gehalt an Kohlenhydraten und Fett erstaunlich gering. Je nach Fettstufe kommt Quark auf einen Fettgehalt zwischen 0 % und 12 %. Und der Körper nimmt diese ganzen wichtigen Stoffe nicht nur von Innen auf. Auch über die Haut.

Aus diesem Grund ist Topfen auch eine sehr interessante Komponente für die Kosmetik. Eine zarte und geschmeidige Haut? Die kannst Du mit einer Quarkmaske erreichen. Und auch medizinisch ist Quark vom Nutzen. In Form von Weißkäse mindert es Schwellungen. Und sorgt für viel Feuchtigkeit und Kühlung als Quarkwickel. Doch wie kann das Milchprodukt Quark bei Sonnenbrand helfen?

Was hilft gegen Sonnenbrand schnell?

Na Quark natürlich. Als altbekanntes Hausmittel gegen Sonnenbrand, haben schon unsere Vorfahren die kühlenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften für sich genutzt. Allerdings sollten wir auch aus den Fehlern unserer Vorgänger lernen. Denn während der Herstellung kommen Bakterien ins Spiel, sodass das Milchprodukt immer Bakterien enthält.

Mit diesem Wissen in Hinterkopf solltest Du Quark niemals auf offene Wunden geben. Tust Du es doch, dann besteht die sehr hohe Gefahr einer starken Entzündung. Gegen die einfachen Symptome eines Sonnenbrands hilft Quark sehr gut, weshalb Quark bei Sonnenbrand eine schnelle Hilfe ist.

Der Topfen kühlt die Haut ordentlich. Durch diese Kühlung geht die Schwellung des Sonnenbrands zurück. Damit lassen die Schmerzen auch nach, da die Haut sich nun wieder entspannen kann. Auch die Rötung nimmt deutlich ab. Die abnehmende Rötung wird weiterhin durch entzündungshemmende Eigenschaften gefördert.

Auch die Versorgung mit Feuchtigkeit spielt eine tragende Rolle bei der Behandlung von Sonnenbrand. Eine Zufuhr an Feuchtigkeit unterstützt die Regeneration der Haut. Aus diesem Grund ist es von Vorteil einen nicht zu trockenen Käse zu nutzen.

Der Quark hilft auch der nicht verbrannten Haut ringsherum. Quark selbst wirkt wie eine natürliche Feuchtigkeitscreme und versorgt deshalb auch die normale Haut mit wichtiger Feuchtigkeit. Wem also die Cremes von verschiedenen Marken auf Dauer zu teuer sind, sollte vielleicht einmal in die Molkereiabteilung der Kühlung.

Schnelle Linderung durch Quarkkompresse

Für eine erfolgreiche Behandlung von Sonnenbrand mit einer Quarkkompresse benötigt man vorerst einige wenige Zutaten. Du brauchst:

  • ein frisches und sauberes Baumwolltuch
  • einen Löffel
  • ein Päckchen Quark

Das Baumwolltuch breitest Du vor Dir aus. Am besten schlägst Du es nur soweit auf, sodass es in etwa der Größe der Verbrennung entspricht. Dann verteilst Du mit dem Löffel großzügig den Quark auf dem Tuch. Eine schöne dicke Schicht kann es ruhig werden.

Anschließend kommt die bestrichene Seite des Handtuchs auf die verbrannte Haut und lasse den Quark für gute 10 Minuten einwirken. Beachte aber das es nicht mehr als 10 Minuten werden, denn andernfalls trocknet der Quark an der Haut an. Und das wieder abzubekommen… oh böse. Der festgesetzte Käse lässt sich nur noch schwer lösen und der Versuch reizt die bereits geschädigte Haut sehr.

Sollte für Dich der gewünschte Erfolg noch nicht eingetroffen sein, dann kannst Du diese Quark-gegen-Sonnenbrand-Prozedur beliebig oft wiederholen. Achte darauf bei wiederholten Anwendungen immer wieder frischen und feuchten Quark aufzutragen.

Wickel aus Quark bei Sonnenbrand – So geht’s:

Quarkwickel mit Buttermilch

Neben einem normalen Quarkwickel gibt es auch noch die „verbesserte“ Version mit zusätzlicher Buttermilch. Dabei braucht es nebst 250 Gramm Quark auch nur 2 EL Buttermilch.

Die Anwendung ist dabei so einfach wie zuvor. Doch zuerst sollte man natürlich die beiden Zutaten miteinander verrühren. In einer großen Schüssel und mit einem Schneebesen solange vermischen, bis sich eine einheitliche und streichbare Masse gebildet hat. Diese Art Brei kommt dann auf ein Baumwoll- oder Leinentuch.

Dieses Tuch legst Du dann wieder mit der bestrichenen Seite auf den Brand. Diesmal kannst Du die Maske solange einwirken lassen, bis die Kühlung nachlässt und es sich warm anfühlt. Achte dabei wieder darauf, das der Quarkkäse nicht antrocknet.

Danach lässt sich wieder alles mit lauwarmen Wasser abwaschen. Die Haut nur mit Tupfen abtrocknen, sonst reizt Du sie zu sehr.

Maske aus Quark bei Sonnenbrand

Sonnenbrand im Gesicht mit Quark behandeln.
Sonnenbrand im Gesicht mit Quark behandeln.

Solltest Du kein Tuch einsauen wollen, dann bietet es sich auch an eine Maske herzustellen. Diese Maske kannst Du dann auf die Haut streichen und sie bleibt dort, bis man sie eben wieder abnimmt. Allerdings ist die Rezeptur meist nur auf eine Gesichtsmaske ausgelegt, weshalb Du bei größeren Bereichen möglicherweise etwas experimentieren musst.

Für die Maske braucht man:

  • 4 EL Quark
  • 2 TL Honig
  • 1 EL Sahne

Diese drei Komponenten hat man eigentlich fast immer zu Hause, weshalb diese Maske eine ideale Kombination aus Hausmitteln gegen Sonnenbrand ist. Doch wie funktioniert das Ganze nun? Ganz einfach: Zuerst solltest Du erst einmal alle Zutaten miteinander vermengen und mixen, bis eine einheitliche und streichbare Masse entsteht.

Kommt die Masse einem Brei gleich, dann ist alles bereit für eine schöne Maske. Du kannst den Brei also auf Deine Haut tragen und wieder einwirken lassen. Beim Auftragen des Quark-Breis beachte bitte die Augenpartie und die Mundpartie auszusparen. Danach sind 10 Minuten Entspannung angesagt.

Nach der Einwirkzeit sollte man die Maske abspülen, da sonst das gleiche Problem wie mit dem Wickel entsteht. Der Käse trocknet an und lässt sich nur noch mit Mühe und unangenehmen Schmerzen abnehmen. Um die Quark-Maske abzuspülen, genügt lauwarmes Wasser. Zum Trocknen das Tuch nur leicht auf die Haut tupfen; nicht reiben!

Ähnliche Thematiken:

Was hilft gegen Sonnenbrand schnell?

Für viele Betroffene ist nun die Sonnenbrand-Dauer sehr interessant. Ist denn das Licht am Ende des schmerzlichen Tunnels schon erkennbar? So ein Sonnenbrand benötigt einiges an Zeit zur Heilung. Mit der richtigen Unterstützung deinerseits kannst Du diesen Prozess etwas beschleunigen. Wie bereits erwähnt entstehen nach etwa sechs Stunden die ersten Symptome eines Sonnenbrands.

-> Was hilft gegen Sonnenbrand schnell? Hier lesen!

Der Sonnenbrand juckt – was tun?

Sonnenbrand Hausmittel gegen Juckreiz.
Sonnenbrand Hausmittel gegen Juckreiz.

Der Sonnenbrand ist eine leidige Prozedur für Jedermann und trotzdem scheinen wir aus dem unangenehmen Gefühl nichts zu lernen. Jedes Jahr fängt man ihn sich irgendwie wieder ein – dazu sagt meine Mutter mal ironischerweise, das ein Sommer ohne Verbrennung kein Sommer war. Nun das wohl fürchterlichste Gefühl kommt, wenn der Sonnenbrand juckt.

-> Hier „Sonnenbrand juckt“ lesen!

Bitte jetzt bewerten
Ähnliche Suchanfragen

Kilian Heyne

Kilian Heyne – Seit 2010 Experte im Bereich von Hautpflege und Lifestyle. Solange er nicht mit seiner Kamera und dem Handy durch die Welt zieht und nach neuen Trends in Sachen Mode und Anti-Aging ausschau hält, recherchiert und setzt er sich mit dem Thema Haut auseinander. Zusammen mit Dermatologen und Ärzten seines Vertrauens setzte Kilian seinen Blog auf, um auch anderen Menschen mit Hautproblemen zu helfen und zahlreiche Tipps und Tricks weiterzugeben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Close
Back to top button
Close