Was bedeutet Fadenlifting?

Wusstest Du, dass es zur Behandlung von deutlicher Hautalterung auch Optionen ohne chirurgische Operation gibt? Die kleinen Fältchen am Auge, die Nasobialfalte und selbst kleine Linien am Hals lassen sich auch ganz ohne Unterspritzungen ausbessern, sodass man jugendliche glatte Haut zurückerhält. Das Zauberwort lautet hier Fadenlifting. Doch was bedeutet Fadenlifting eigentlich?

Was bedeutet Fadenlifting?

Fadenlifting bedeutet Entspannung. Es gibt viele Patientinnen und Patienten, welche sich vorstellen können, sich einer Gesichtsbehandlung zu unterziehen. Allerdings kommt es bei dem Wort „Gesichtsstraffung“ schnell zu düsteren Vorstellungen. Unterspritzungen mit Botox und Hyaluron sind dabei noch die harmlosen Varianten.

Von Operationen möchte man lieber ganz fern bleiben. Doch der Wunsch bleibt erhalten: Die Falte zischen Nase und Mundwinkel (Nasobialfalte) macht die Mimik älter, die Falten am Kinn und Hals sind dem reellen Alter nicht angemessen oder der allgemeine Wunsch für straffe Haut. Allerdings ist die Angst vor einem Facelift mit einer möglichen Narkose groß.

Genau für diese Fälle gibt es nun das sogenannte Fadenlifting. Fadenlifting ist eine „einfache“ Methode, um die Haut zu straffen und bestimmte Gesichts-, Hals- und Dekolletébereiche zu glätten. Und die Wirkung zeigt sich rasend schnell: bereits am selbigen Tag wirkt die Haut bereits faltenfreier und überzeugt mit einer ungewohnten Ebenheit.

Was bedeutet Fadenlifting für die Ästhetik?
Was bedeutet Fadenlifting für die Ästhetik?

Nach der Behandlung sind natürlich einige Besonderheiten zu beachten, doch im Allgemeinen stellt man kaum bis gar keine Narben fest und wunde Stellen sind binnen weniger Tage verheilt.

Was bedeutet Fadenlifting – Kurzfassung

Weiteres Wissen für Dich:

Passend zu dem Thema „Was bedeutet Fadenlifting?“ haben wir weitere Beiträge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:

Fadenlifting

Fadenlifting
Fadenlifting

Zuallererst muss einmal ausgelotet werden, welches Areal zu straffen ist. Unter diesem Areal wird dann ein Faden entlanggeführt. Der Faden ist in den meisten Fällen mit feinen Widerhaken ausgestattet, sodass dieser sicher unter der Haut festsetzt und man so die Haut „straff ziehen“ kann.

-> Lies hier weiter!

Fadenlifting: Was beachten?

Fadenlifting was beachten?
Fadenlifting was beachten?

Am Folgetag erfolgt eine Nachuntersuchung. Pauschal spricht man von einer Erholungszeit von vier bis fünf Tagen – also eine Arbeitswoche, wenn man es so betrachten möchte. Innerhalb dieser Woche solltest Du am besten die folgenden Regelungen beachten!

-> Lies hier weiter!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"