Wie kriegt man Tränensäcke weg?

Geschwollene Lider und dunkle Augenringe; das klingt ganz klar nach einem Fall von Tränensäcken. Es ist auch gar nicht schlimm, denn Tränensäcke sind eine natürliche Erscheinung, da die Haut an unteren Augenlidern sehr fein ist, sodass kleinste Irritationen sofort auffallen. Nebst dessen sind einige Menschen aus genetisch veranlagt. Doch wie kriegt man Tränensäcke weg?

An dieser Stelle muss man herausfinden, welche Ursache die Tränensäcke haben. Die Tränensäcke können nämlich durch eine Ablagerung von Wasser oder durch Fettgewebe entstehen. Handelt es sich um Fettgewebe, dann muss man einen Arzt aufsuche, da diese Art nur durch einen operativen Eingriff zu entfernen ist.

Handelt es sich hingegen um Wassereinlagerungen, dann kann man einige Kleinigkeiten ausprobieren, um die Tränensäcke wegzubekommen.

Wie kriegt man Tränensäcke weg?

Gegen die Wassereinlagerungen kann man direkt nichts unternehmen. Es handelt sich dabei um eine temporäre Erscheinung, die immer dann auftritt, wenn der Körper aus einem gewohnten Rhythmus geworfen wird. Das passiert dem Körper ständig, nur ist es durch die dünne Haut der Augenlider sehr auffällig. Du kannst jedoch Einfluss auf die Haut nehmen, diese Straffen und mit Feuchtigkeit aufpolstern, sodass die eigentlichen Tränensäcke kaum noch erkennbar sind.

Mögliche Methoden sind:

  • gründliche Reinigung der Gesichtspartie
  • das Auftragen von speziellen Augencremes
  • Körper mit Wasser versorgen
  • auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung achten
  • sportlich Fit halten
  • Massagen zur Linderung der Schwellung
  • Kühlende Hausmittel auftragen
  • notfalls mit Make-up kaschieren

Spezielle Gesichtspflege gegen Tränensäcke

Sicherlich hast Du bereits bei einigen Kosmetikanbietern, neben Anti-Aging-Cremes und Make-up, auch speziellen Cremen für die Augen gesehen. Das ist keine Marketing-Strategie sondern ein tatsächlich hilfreiches Produkt. Hierbei handelt es sich um eine Produktzusammensetzung mit geringem Öl-Anteil und sehr neutralen Inhaltsstoffen.

Durch die dünne Haut können schnell Reizungen auftreten, sodass die Formel von Augencremes besonders schonend ist. Mitunter enthalten sie sehr konzentrierte Inhaltsstoffe, die bereits nach wenigen Tagen erste Erfolge verzeichnen. Besonders beliebt sind dabei Hyaluron, das Coenzym Q10 und Retinol.

Nach persönlicher Erfahrung ist Retinol gerade bei jungen Menschen sehr erfolgsversprechend. Hyaluron und Q10 zeigen eher Wirkung, wenn es sich um Tränensäcke als eine Alterserscheinung handelt. Nebst der Creme ist auch eine schonende Reinigung sinnvoll. Auch hier lassen sich bestimmte Produkte verwenden, um etwaige Verschmutzungen aufzulösen.

Insbesondere für Brillenträger und Make-up ist es ein enorm wichtiger Schritt, da gerade in den feinen Linien unter den Augen sich Ablagerungen bilden.

Führe einen gesunden Lebensstil

Klingt banal, aber eine gesunde Lebensführung zeigt sich als allererstes an unserer Haut. Versorge Deinen Körper mit ausreichend Wasser. Dafür sind pro Tag zwischen 1,5 und 2 Liter empfohlen. Bringe Dich selbst mehr in Bewegung und treibe mindestens zweimal in der Woche Sport und achte zusätzlich auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung.

Bekommst Du eine bestimmte Routine in Dein Leben, dabei reicht es bereits wenn Du zuerst auf die Wasserzufuhr achtest, dann spiegelt sich das nach kurzer Zeit auf Deiner Haut wieder. Die Haut wirkt praller, neigt seltener zu Pickel und trocknet nicht so schnell aus. Sie wird im Allgemeinen einfach robuster und pflegeleichter.

Unterstütze den Prozess mit Hausmitteln

Mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Wasserzufuhr kannst Du zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen. Beispielsweise trinkst Du abends noch einen Tee. Wirf den Teebeutel nicht weg, sondern lege ihn über Nacht in den Kühlschrank. Am folgenden Tag kannst Du den Teebeutel als kalte Kompresse auf die Augen legen und für 10 Minuten entspannen.

Die Kälte zieht die Gefäße unter den Augen zusammen, was dazu führt, dass die Färbung der Augenringe verblasst und mögliche Schwellungen abnehmen. Nimmst Du nun auch noch einen speziellen Tee, wie beispielsweise schwarzen oder grünen Tee, dann fördert das enthaltene Koffein zusätzlich die Durchblutung. Das fördert das Abschwellen der unteren Lider.

Natürlich kannst Du auch aus verschiedenen Hausmitteln eine Maske zusammenmischen. Eine Augenmaske ist perfekt, um ein wenig zu Entschleunigen. Diese Maske kannst Du pro Woche ein bzw. zweimal auftragen und einwirken lassen.

Augenmaske gegen Tränensäcke

Eine Augenmaske ist super schnell gemacht und braucht nur wenige Zutaten. Genau genommen sind es lediglich zwei Zutaten:

  • Quark
  • Honig

Die beiden Zutaten vermischt Du im Verhältnis 2 zu 1 (z.B. zwei Esslöffel Quark und ein Esslöffel Honig). Am besten eignet sich Bio-Quark frisch aus dem Kühlschrank. Die Mischung verteilst Du dann auf die Unterlider und lässt es 20 bis 30 Minuten einwirken. Danach die Masse abnehmen und mit lauwarmen Wasser das Gesicht gründlich abspülen. Achte darauf, dass keine Rückstände bleiben.

Wenn es schnell gehen muss: Make-up

Kommt es mal darauf an, dass man schnell für ein gepflegtes und schönes Äußeres sorgen muss, dann hilft Make-up beim Kaschieren der Tränensäcke. Natürlich bekommt man eine mögliche Schwellung nicht weg (versuche die Unterlider zuvor zu kühlen), jedoch kann man die Augenringe abdecken.

Das Wundermittel gegen Tränensäcke nennt sich hier Concealer. Versuche dabei einen neutralisierenden Farbton herauszufinden. So zeigt sich beispielsweise, dass eine Vielzahl von Tränensäcken einen bläulichen Ton aufweisen, sodass ein orangefarbener Concealer perfekt ist. Dieser neutralisiert die Augenringe vollständig.

Dann muss Du nur noch eine Schicht deckende Foundation auftragen, damit das Orange nicht so als farblicher Absatz im Gesicht liegt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"