Pickel am Oberarm

Die Pickel am Oberarm sind genauso störend wie die Akne in der pubertären Lebensphase. Denn gerade im Sommer möchte man kurzärmelige Oberteile tragen und sich in Badekleidung an den Strand legen. Dabei stellt man sich wie auch in der Pubertät die Frage, warum entstehen die Pickel bei einem mehr, bei einem anderen weniger und bei manchen Menschen gar nicht.

Natürlich möchte die kleinen hässlichen Störenfriede schnell wieder loswerden, um auf längere Sicht etwas erfolgreich dagegen zu unternehmen, muss man allerdings erst einmal den Ursachen auf den Grund gehen. Die Pickel sind auf alle Fälle keine Folge einer hormonellen Störung.

Ursachen für Pickel am Oberarm

Pickel am Oberarm - Lichen pilaris auf der Haut?
Pickel am Oberarm – Lichen pilaris auf der Haut?

Die kleinen roten und weißen Pickel am Oberarm sind bei Weitem keine Ausnahmeerscheinungen. Die unschönen Stellen fühlen sich rau an und stören sowohl die Frauen wie die Männer. Viele Betroffene möchten natürlich wissen, woher diese Mini-Pickel kommen und warum sie gerade bei ihnen zum Vorschein kommen und entschieden sich deshalb auch dermatologische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Lesen Sie auch: Juckende Pickel im Gesicht und am Körper

Beim Hautarzt bringt man dann in Erfahrung, dass hier eine Verhornungsstörung der Haarfollikel vorliegt. Diese Störung bewirkt eine Keratin-Ablagerung an den Talgdrüsen, die dadurch verstopft werden und die Pickel entstehen lassen.

Keratosis pilaris nennt die Medizin diese Krankheit, die leider genetische Ursachen hat und mit entsprechenden Mitteln und Methoden nicht komplett zu heilen ist, aber es gibt Wege, um die Symptome wenigstens zu lindern. Neben der genetischen Ursache kann aber auch eine regelmäßige Medikamenteneinnahme zu Pickeln am Oberarm führen.

Wenn sich diese Akne parallel mit der Einnahme entwickelt oder nach einem Medikamentenwechsel einsetzt, könnte der oder die Betroffene auf bestimmte Inhaltsstoffe überempfindlich reagieren.

Pickel am Oberarm behandeln und die Symptome lindern

Im Kampf gegen die Pickel am Oberarm kann bereits eine Ernährungsumstellung die Symptome lindern. Zuerst kann man die Verbesserung meistens im Gesicht feststellen bevor die Linderung auch die Oberarme erreicht.

Wenn Sie fettiges und ungesundes in Zukunft meiden und lieber zu Lebensmitteln greifen, die viel Zink, aber auch Vitamin A und Vitamin C enthalten, gehen Sie einen großen Schritt in Richtung einer frischeren und vor allem gesünderen Haut. Darüber hinaus ist auch ein sanftes Peeling eine sehr gute Möglichkeit, um den Auslöser für die Pickel am Oberarm zu bekämpfen.

Denn mit einem gezielten Peeling kann man erreichen, dass sich diese Verhornung an den Haarfollikel sich öffnet. Der Keratinfluss normalisiert sich wieder und neue Pickel am Oberarm bilden sich nicht mehr. Die Erfahrung zeigt, dass Peelings auf Basis von Meersalz die besten Ergebnisse bringen.

Es ist die Feuchtigkeit, die hier eine große Rolle spielt. Trockene Haut verschlimmert die Situation mit den rauen Pickeln, sodass eine gute Feuchtigkeitscreme die bessere Lösung ist.

Sensible Haut als Grund für Pickelchen

Wenn Sie bemerken, dass plötzlich Pickel am Oberarm auftauchen und Sie nicht wissen, warum das so ist, kann es durchaus sehr hilfreich sein, die gesamten Gewohnheiten zu analysieren und auf den Prüfstand zu stellen. Denn es kann sein, dass eine sehr sensible Haut als Ursache infrage kommt. Stellen Sie sich selber Fragen hierzu! Wie sieht die Ernährung aus?

Leben Sie gesund und meiden Sie fettige Speisen? Gehören ungesunde Fastfood Gerichte zu Ihrem Standardprogramm. Eines ist sicher, mit einer bewusst gesunden, vitaminreichen Kost, die auch wertvolle Mineralstoffe enthält, bekommen Sie auch ein besseres Hautbild. Aber auch hinsichtlich Pflegeprodukte und Bekleidung gilt es den Hebel anzusetzen. Ja auch hier können die Ursachen dafür liegen, dass die Pickel am Oberarm entstehen. Möglicherweise reagiert Ihre sensible Haut allergisch auf irgendeinem Inhalts- oder Materialstoff.

Lesetipp: Apfelessig gegen Pickel durch die Wirkung von Fruchtsäure

Eine Vorsorge hier ist auch das gründliche Waschen neu gekaufter Bekleidung vor dem ersten Tragen. Die Haut kann auch auf Antibiotika negativ wirken, nicht nur als Nebenwirkung bei Infekten, sondern auch bei Sportlern, die diese Mittel zur Leistungssteigerung einnehmen.

Wenn nach solch einer Einnahme sich Pickel am Oberarm bilden, sollte man diese Supplemente am besten sofort wieder absetzen, denn die Haut kann hier auch bleibenden, sichtbaren Schaden nehmen und auch die Gesundheit generell kann in Mitleidenschaft gezogen werden.

Die Wirkung von Kleidung ist absolut nicht zu unterschätzen bei Pickel am Oberarm

Pickel am Oberarm - Lichen pilaris auf der Haut?
Pickel am Oberarm – Lichen pilaris auf der Haut?

Diese Regel nicht oft genug zu wiederholen und zu unterstreichen und kann bei Missachtung ein Grund dafür sein, dass die unschönen Pickel am Oberarm entstehen können. Gemeint ist das Waschen neuer Kleidungstücke gleich, ob sie durch einen Onlinehändler oder durch den Einkauf in einer Boutique in Ihre vier Wände nach Hause gekommen ist.

Vor dem ersten Tragen gehört die Wäsche in die Waschmaschine! Vom robusten T-Shirt bis zur feinen Unterwäsche, schier unzählige Stationen liegen hinter den einzelnen Kleidungsstücken, bevor sie unsere Haut berührt. Das gilt für Baumwollmaterialien übrigens genauso wie für synthetische Stoffe. Der gründliche Waschgang bewirkt bei Weitem nicht nur, dass die Kleidung von Schmutz befreit wird.

Es sind vor allem die Rückstände der Farbstoffe aus der Chemie, die beim Waschen aus der Kleidung gespült werden. Auf der Haut könnten sie sonst zu einem ernst zu nehmenden Faktor werden, der letztlich auch für die Pickel am Oberarm sorgen könnte.

Das vorherige Waschen gilt auch für solche Naturmaterialien wie Wolle. Auch hier können Reste der Färbung in Verbindung mit einem Kratzeffekt zu einer Hautreizung führen.

Pflegeprodukte sind sorgfältig auszuwählen

Sie können heute davon ausgehen, dass nahezu alle in Deutschland erhältlichen Kosmetika und Pflegeprodukte für den Körper auf Hautverträglichkeit untersucht wurden. Davor erhalten die Produkte auch keine Chance im Angebot verkauft zu werden. Dennoch können immer noch Inhaltsstoffe darin enthalten, die der Einzelne nicht verträgt und die beim Auftragen ein Verstopfen der Poren auslösen könnten.

Auch können bestimmte Wirkstoffe zu einer Austrocknung der Haut führen oder den Säureschutzmantel der Haut in Mitleidenschaft ziehen. Beim ersten Verdachtsmoment, dass die Pickel dadurch entstehen könnten, sollten Sie fortan dieses Mittel meiden. Wenn Sie ohnehin zu trockener Haut tendieren, schnell Rötungen oder auch Juckreiz feststellen oder schon einige Zeit unter Akne leiden, dann ist es empfehlenswert genau drauf zuschauen, wenn Sie Ihre Körperpflegeprodukte auswählen.

Am besten sind hier leicht rückfettende, viel Feuchtigkeit spendende Produkte. Mit einem derartigen Bodylotion sollten Sie dann auch nach jedem Bad und jeder Dusche in Ihren eigenen vier Wänden sowie auch nach jedem Besuch im öffentlichen Schwimmbad oder nach dem Strand-Aufenthalt im Urlaub am Meer Ihre Haut verwöhnen.

Video: Pickel am Oberarm behandeln

Bitte jetzt bewerten

Kilian Heyne

Kilian Heyne – Seit 2010 Experte im Bereich von Hautpflege und Lifestyle. Solange er nicht mit seiner Kamera und dem Handy durch die Welt zieht und nach neuen Trends in Sachen Mode und Anti-Aging ausschau hält, recherchiert und setzt er sich mit dem Thema Haut auseinander. Zusammen mit Dermatologen und Ärzten seines Vertrauens setzte Kilian seinen Blog auf, um auch anderen Menschen mit Hautproblemen zu helfen und zahlreiche Tipps und Tricks weiterzugeben.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Ich kämpfe schon länger gegen unreine Haut. Doch das ich das auch an meinen Oberarmen bekommen kann, das war mir komplett neu. Kombiniert mit einer Reibeisenhaut an den Ellenbogen ergab es das Gesamtpaket der Unannehmlichkeiten. Eine unreine Nase ist ja eher „normal“. Aber das kam mir Spanisch vor. Also habe ich nahezu alle Pflege-Tipps ausprobiert und bin fast am Ziel. Meine unreine Haut ist nahezu und verschwunden. Zusätzlich bildet sich auch die Reibeisenhaut zurück. Super!!

  2. Ich nehme Medikamente ein, weshalb ich immer wieder gegen Ausbrüche zu kämpfen. Beispielsweise am Rücken. Bisher habe ich es auch immer geschafft das diese unschönen Stellen wieder verschwinden. Doch mit meinen Oberarmen hatte ich echte Probleme. Verschiedene Produkte aus einem Beauty-Shop, sogar Empfehlungen von Stars und Fashion haben nur wenig bewirkt. Doch nachdem ich die Kosmetik an den Nagel gehangen habe, und mich den natürlicheren Mitteln zugewandt habe, sind nun auch endlich diese unschönen Dinger verschwunden. Woran es nun genau lag kann ich aber nicht sagen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close