Vitamin E gegen unreine Haut

Ist Vitamin E gut für die Haut?

Nun zum letzten Vitamin, welches wir uns in der kleinen Reihe anschauen. Heute soll es also um Vitamin E gegen unreine Haut gehen. Ich muss gestehen, dass ich zuvor nicht wirklich viel über Vitamin E wusste, sodass dieser Beitrag ziemlich spannend zum Schreiben war.

Interessanterweise hilft das Vitamin E nicht direkt gegen Pickel, Pusteln und Mitesser. Es ist eher ein schleichender Begleiter für weitere Vitamine, weshalb eine Kombination aus Vitamin E und einem weiteren Vitalstoff eine unschlagbare Kombination abgeben sollte.

Wie nehme ich Vitamin E zu mir?

Möchtest Du aktiv mehr Vitamine zu Dir nehmen, dann bieten sich immer zwei Optionen an. Zum einen kannst Du Deine Ernährung aktiv auf das jeweilige Vitamin anpassen. Zum anderen gibt es natürlich die Präparate, wie beispielsweise das Kombinationspräparat A+E. Allerdings bergen Präparate immer das Risiko der Überdosierung.

Aus diesem Grund empfehle ich immer eine Umstellung der Ernährung. Oftmals kannst Du bereits durch kleine Snacks die aufgenommene Tagesmenge hochtreiben. Auch bei Vitamin E ist das ganz einfach möglich, da eine Vielzahl der Lebensmittel Nüsse sind. Hier eine kleine Top-5-Liste der am besten geeignetsten Lebensmittel.

Walnüsse370 μg
Mandeln25893 μg
Nüsse10027 μg
Sonnenblumenöl62200 μg
Olivenöl11910 μg

Die Angaben sind jeweils für 100 Gramm. Ein erwachsener Mensch sollte rund 11 bis 15 mg von Vitamin E am Tag aufnehmen. Wie Du sehen kannst, ist es mit den Lebensmitteln wirklich nicht schwer den Tagesbedarf zu decken oder sogar leicht zu überschreiten.

Wie hilft Vitamin E gegen unreine Haut?

Vitamin E gegen unreine Haut.
Vitamin E gegen unreine Haut.

Natürlich hat Vitamin E auch einen gewissen Effekt auf unsere Haut. Nur nicht in dem intensiven Ausmaß, wie es beispielsweise Vitamin C und D können. E hilft dem Körper beim Schutz vor oxidativem Stress. Bedeutet die Umwelteinflüsse, wie beispielsweise UV-Strahlung und Feinstaub geringeren Schaden hinterlassen.

Somit unterstützt das Vitamin die Zellmembran. Es stärkt sie, um freie Radikale besser abzuwehren und damit einhergehend auch entzündliche Prozesse in der Haut zu vermeiden. Doch die wahre Funktion zeigt sich erst in Verbindung mit Vitamin A. Vitamin E reguliert und optimiert den Vitamin-A-Haushalt im Körper. Und was das A so alles für unsere Haut tut, das kannst Du in unserem ersten Beitrag der Reihe lesen.

Diesen Beitrag findest Du hier.

Bei einer Vitaminkur mit Vitamin A und E empfiehlt sich eine ärztliche Aufsicht. Der genaue Bedarf Deines Körpers muss ermittelt werden, um mögliche Folgen einer Überdosierung zu vermeiden. Für eine aktive Behandlung von unreiner Haut benötigt es eine Kur von zwei bis vier Monaten. Dabei sollten A und E aufgenommen werden.

Für das Vitamin E sollen ganze 800 mg aufgenommen werden, wodurch sich der Abbau von A verlangsamt. Das gibt dem Körper die nötige Zeit die Reserven vollends zu verwerten. Für eine einfache Einnahme gibt es mittlerweile Kombipräparate aus Vitamin A+E.

Weitere Funktionen

Natürlich sind das Unterstützen der Haut und andere Vitamin nicht die einzigen Aufgaben. Interessanterweise wurden noch nicht alle Funktionen von Vitamin E aufgedeckt, sodass es bisher nur eine Handvoll nachgewiesener Einflüsse gibt. Das Vitamin wirkt sich unter anderem wie folgt auf den Körper positiv aus:

  • Schutz der Körperzellen (Blutkörperchen, Muskelfasern, Nerven etc.) vor freien Radikalen
  • Regulierung der genetischen Informationen
  • Aufbau sowie Stabilisierung der körpereigenen Membran
  • Synthesen für verschiedene Enzyme
  • Beteiligung an nervenbedingten Muskelfunktionen
  • Krebsvorbeugung (nicht 100%ig bestätigt)

Vitamin E gegen unreine Haut • Ähnliche Beiträge:

Vitamin E gegen unreine Haut.
Vitamin E gegen unreine Haut.
Ähnliche Suchanfragen

Kilian Heyne

Kilian Heyne – Seit 2010 Experte im Bereich von Hautpflege und Lifestyle. Solange er nicht mit seiner Kamera und dem Handy durch die Welt zieht und nach neuen Trends in Sachen Mode und Anti-Aging ausschau hält, recherchiert und setzt er sich mit dem Thema Haut auseinander. Zusammen mit Dermatologen und Ärzten seines Vertrauens setzte Kilian seinen Blog auf, um auch anderen Menschen mit Hautproblemen zu helfen und zahlreiche Tipps und Tricks weiterzugeben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close