HyaluronbehandlungHyaluronsäure

Hyaluron Behandlung

Volle Lippen und ein glattes Gesicht zählen heute zu den Schönheitsidealen. Kein Wunder also, dass der Bedarf für Injektionen mit Hyaluronsäure sich auf einem Höchststand im Vergleich zu früheren Jahren befindet. Immer mehr Menschen möchten sich einer Schönheitsbehandlung unterziehen auf Basis dieses Wirkstoffs, das imstande ist die Haut aufzupolstern. Auf den ersten Blick erscheint alles sehr einfach, denn man brauch ja nur das Hyaluron in einer Hyaluron Behandlung per Spritze dem Körper zuführen.

Doch Vorsicht – die Gefahr lauert im Personenkreis, derer, die Ihnen die Hyaluronsäure spitzen. Der Laie geht natürlich davon aus, dass hier ausschließlich dafür befugte Personen, plastische Chirurgen oder Hautärzte mit der Qualifikation für ästhetische Gesichtsbehandlungen die Spritze bei dieser Form der Hyaluron Behandlung führen. Doch die Realität sieht leider anderes aus. Man geht hier sogar von einem Schwarzmarkt von immenser Größe aus, die zu oftmals günstigen Preisen anbieten Hyaluronsäure zu spritzen.

Hyaluronsäure polstert Falten auf

Die Falten können nun mit Hyaluronsäure oder auch Eigenfett unterpolstert werden. Dabei macht man sich dem Wirken der im Körper anfangs ausreichend produzierten eigenen Hyaluronsäure als Bestandteil des Bindegewebes im menschlichen Körper zunutze. Hyaluronsäure ist ein Wirkstoff, der beispielgebend für eine effektive Bindung von Wasser ist und dadurch für die Elastizität und Spannkraft der Haut sorgen kann. Der natürliche Gehalt an Hyaluronsäure im Körper und speziell in der Haut nimmt ab dem 25. Lebensjahr kontinuierlich ab.

Hyaluron Behandlung mit Gel
Hyaluron Behandlung mit Gel

Aus diesem Grund bedient man sich in der ästhetischen Medizin eines Hyaluronsäure-Gels. Dazu kommt in der Faltenbehandlung eine synthetisch hergestelltes Gel zum Einsatz. Dieses Gel spritzt der Arzt direkt in die Haut ein, und sorgt somit für eine gezielten Erfolg. Danach verteilt sich die Hyaluronsäure von selbst. Damit das auch funktioniert, spritzt man das Mittel direkt unter die Falte.

Diese hebt sich durch die aufpolsternde Wirkung von Hyaluron an. Damit glättet sich die Falte sichtbar und ist nahezu unerkennbar. Möglich macht das die wasserbindenden Eigenschaften von Hyaluron. So aggiert die Säure fast wie ein Schwamm und polstert damit die Haut auf. Die Anhebung und Glättung hält dabei recht unterschiedlich. Von einer Zeitspanne zwischen vier bis neun Monaten ist häufig die Rede.

Durchführung einer Hyaluron Behandlung

Hyaluron Behandlung - Therapie und Injektion mit Hyaluronsäure.
Hyaluron Behandlung – Therapie und Injektion mit Hyaluronsäure.

Über eines muss sich jeder klar sein, der eine Hyaluronsäure Behandlung in Erwägung zieht. Erfolgreich ist die Maßnahme nur, wenn man sich regelmäßig behandeln lässt, es keine einmalige Angelegenheit, sondern die Behandlung definiert sich als eine Langzeitanwendung. In welchen Rhythmus Sie ihrem Körper Hyaluron zuführen müssen ist von der Behandlungsart abhängig. Dabei variiert es zwischen einer täglichen Anwendung oder einer monatlichen Auffrischung. Einige Mittel verlangen auch einen wöchentlichen Turnus.

Lesen Sie auch: Schwellungen nach einer Hyaluronbehandlung

Zu berücksichtigen ist, dass der natürliche Körperbestandteil Hyaluron keine Wunderkraft besitzt, gerade bei der Bekämpfung der Falten es bis einige Wochen dauern kann, bis positive Resultate sichtbar sind. Denn die vom Körper aufgenommene Säure muss sich erst mit Flüssigkeit füllen, dann erst sind Veränderungen der Haut möglich. Wenn Sie während des Zeitraums der Behandlung selbst viel Flüssigkeit zu sich nehmen, können Sie ein Stück weit den Prozess der Feuchtigkeitsbindung beschleunigen.

Regelmäßige Wiederholungen sind notwendig

Hyaluron ist ein natürliche Bestandteil des Körpers mit einer Halbwertszeit. Bedeutet also, dass auch das von außen zugeführte Hyaluron sich wieder abbaut. Eine erfolgreiche Behandlung funktioniert also auch nur dann, wenn Sie sich dazu entschließen dem Abbau entgegenzuwirken. Das beinhaltet eine ständige Wiederholung der Behandlung. Eine Auffrischung sozusagen. Das betrifft sowohl die Hyaluronzufuhr für die Gesichtshaut wie auch die Injektionen für die Gelenke. Ohne diese Regelmäßigkeit tritt relativ zügig wieder ein Verlust an Flüssigkeit in den Gelenken und der Gesichtshaut ein.

Die verschiedenen Hyaluron Behandlungen

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten für eine Hyaluron Behandlung, und zwar sind das Hyaluron Injektionen, Hyaluron Gels oder Cremes sowie Hyaluron Kapseln.

Hyaluron Injektionen

Hyaluron Injektionen werden ausschließlich von Ärzten oder anderen medizinischen Fachkräften mit entsprechendem Qualifikationsnachweis vorgenommen. Bei dieser Behandlung spritzt der Mediziner die Säure direkt in den Körper – das können die Hautzellen unter der Haut sein oder bei Gelenkschmerzen direkt das jeweilige Gelenk. Solche Injektionen gelten als verhältnismäßig effektiv, weil die Wirkstoffe der Hyaluronsäure unmittelbar die betroffenen Stellen erreicht.

Das geschieht auch recht zuverlässig zügig. Diese Behandlung hat zudem den Vorteil, dass man sie erst nach ein paar Wochen wiederholen braucht. Allerdings sind hier Nebenwirkungen nicht gänzlich auszuschließen. So können vereinzelt an der Einstichstelle Hautrötungen oder sogar Blutergüsse auftreten, die natürlich im Gesicht besonders unerwünscht sind. Als ein Nachteil muss man auch die teilweise sehr hohen Kosten betrachten. Da es sich bei einer Faltenbehandlung um einen ästhetischen Eingriff handelt, übernehmen die Krankenkassen die Kosten nicht. Die eigene Kasse muss also etwas gefüllt sein, um sich eine Behandlung leisten zu können.

Günstige Hyaluron Behandlung: Hyaluronsäure Kaspseln und Gesichtspflege

Hyaluron Behandlung - Therapie und Injektion mit Hyaluronsäure.
Hyaluron Behandlung – Therapie und Injektion mit Hyaluronsäure.

In Hyaluron Kapseln steckt eine hochdosiertes Konzentrat an Hyaluronsäure, mit einem Glas Wasser zusammen lässt sich die Kapsel unkompliziert über den Mund einnehmen. Für eine positive Wirkung ist hier allerdings eine Einnahme täglich erforderlich. Weil die Dosierung so hoch ist, sollte die vorgeschriebene Maximaldosis eingehalten werden. Die Kapseln mit dem Hyaluron wirken sich auf den gesamten Körper aus, somit die Kapseln für Haut und Gelenke gleichermaßen geeignet. Ein Nachteil ist hier, dass Sie die betroffene Stelle nicht unmittelbar mit Hyaluron versorgen.

Lesetipp: Hyaluronsäure Kapseln Erfahrungen

Bei Hyaluron Gels und Hyaluron Cremes handelt es sich um Produkte der Kosmetik, sie werden nahezu ausschließlich auf das Gesicht aufgetragen, für eine erfolgreiche Behandlung in der Regel täglich. Die Wirkstoffe, die über das vorher gereinigte Gesicht die Haut erreichen, ziehen zügig bis in die unteren Hautschichten ein. Dort erfolgt die gewünschte Versorgung der Hautzellen mit dem synthetischen Hyaluron. Für eine schnelle Behandlung gegen trockene Haut bieten sich auch Gels und Cremes an mit einer hochmolekularen Hyaluronsäure. Diese beeinflusst die oberste Hautschicht für kurze Zeit und dringt schnell ein. Bei Gelenkschmerzen helfen die Cremes oder Gels allerdings nicht.

Kosten einer Hyaluron-Behandlung

Die Höhe der Kosten einer Hyaluron Behandlung unterscheiden sich in Abhängigkeit vom Umfang und dem dafür benötigten und verwendeten Material. Pauschal lassen sich die Kosten deshalb nicht angeben. Für einzelne Behandlungszyklen kann man mit etwa 350 Euro rechnen. Wenn Sie den möglichen Behandlungspreis etwas genauer im Vorfeld wissen möchten, dann empfiehlt sich ein Online Preisrechner.

Video: Hyaluron Behandlung – Was Sie danach beachten sollten

Ähnliche Thematiken:

Schwellungen nach einer Hyaluronbehandlung

Schwellungen nach einer Hyaluronbehandlung - Therapie trotz Ödem?
Schwellungen nach einer Hyaluronbehandlung – Therapie trotz Ödem?

Bei einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure spricht man von einer mechanischen Unterspritzung, bzw. Auffüllung. Bevor man sich dazu entschließt, möchte man natürlich darüber aufgeklärt werden, ob und welche Nebenwirkungen dabei zu beachten sind. Gänzlich ausschließen kann man sie nämlich nicht. So kann es nach einer solchen Faltenbehandlung zu einer temporären Schwellung kommen.

Schwellungen nach einer Hyaluronbehandlung hier lesen!

Sonne nach Hyaluronbehandlung

Sonne nach Hyaluronbehandlung und Hyaluronsäure-Therapie.
Sonne nach Hyaluronbehandlung und Hyaluronsäure-Therapie.

Die Hyaluronsäure definiert sich als ein wichtiger, natürlicher Feuchtigkeitsspeicher unserer Haut. Durch die Feuchtigkeit bekommt das Gesicht die gewünschten Eigenschaften wie Elastizität, wie Spannkraft und natürlich Glätte. Im Lauf der Jahre nimmt die Produktion von Hyaluronsäure ab, und mit ihr zwangsläufig auch der Hyaluronsäuregehalt der Haut.

Sonne nach Hyaluronbehandlung hier lesen!

Hyaluron Behandlung
Bitte jetzt bewerten

Kilian Heyne

– Seit 2010 Experte im Bereich von Hautpflege und Lifestyle. Solange er nicht mit seiner Kamera und dem Handy durch die Welt zieht und nach neuen Trends in Sachen Mode und Anti-Aging ausschau hält, recherchiert und setzt er sich mit dem Thema Haut auseinander. Zusammen mit Dermatologen und Ärzten seines Vertrauens setzte Kilian seinen Blog auf, um auch anderen Menschen mit Hautproblemen zu helfen und zahlreiche Tipps und Tricks weiterzugeben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Close
Back to top button