Olivenöl gegen Falten

Wirft man einen Blick in die Vergangenheit, dann ist Olivenöl eines der ältesten Hausmittel für die Hautpflege. Egal, ob es sich um trockene Haut, Entzündungen oder um Olivenöl gegen Falten handelt. So ist das Öl ein universelles Mittel für die Haut- und Körperpflege, was durch modernes Marketing gerne einmal in Vergessenheit gerät. Dabei nutzen viele kosmetische Produkte Olivenöl.

Kurzfassung

Olivenöl gegen Falten

Plagen Dich Falten, egal ob an Hals, Dekolleté oder im Gesicht, dann ist Olivenöl ein prima Kandidat diese zu beseitigen. Für das Hausmittel gibt es mittlerweile unzählige Anwendungsmöglichkeiten, wie Du das Öl am besten auf die Haut aufträgst. Insbesondere Kombinationen mit weiteren Hausmitteln bringen unglaubliche Resultate zum Vorschein, bei dem so einige Kosmetika nicht mithalten können.

Natürlich ist es bereits hilfreich das Öl pur aufzutragen. Gerade bei der Augenpflege ist pures Olivenöl ideal, doch dazu später mehr. Möchtest Du allgemein Falten lindern oder gar beseitigen, dann vermische Olivenöl mit etwas Zitronensaft.

Idealerweise nimmst Du dafür kaltgepresstes Bio-Olivenöl mit geringer Ölsäure und natürlich Bio-Zitronen. Für eine wirkungsvolle Gesichtsbehandlung nimmst Du einen Esslöffel des Öls und mischt es mit dem Saft einer halben Zitrone. Das Gemisch verteilst Du über die Haut und massierst es mit sachtem Druck und langsamen Bewegungen in die Haut ein. Alternativ kannst Du auch einen Massageroller aus Jade oder anderen Steinen verwenden.

Am besten wiederholst Du diese Prozedur jeden Abend. Bereits nach wenigen Wochen kannst Du die ersten Resultate erkennen und erhältst straffere und prallere Haut. Sie ist weich und befreit von Unreinheiten.

Augenpflege mit Olivenöl

Man muss keine teuren Produkte einkaufen, um sich um die feine Haut der Unterlider zu kümmern. Mit Olivenöl als Hausmittel hat man ein einfaches und preiswertes Mittel gegen Fältchen und Schwellungen der unteren Augenlider. So kann man das Öl auf zwei Weisen anwenden, um die Haut zu straffen und sehr gut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Olivenöl gegen Falten als Kompresse
Olivenöl gegen Falten als Kompresse

Olivenöl pur ins Gesicht

Wer qualitativ hochwertiges Olivenöl zu Hause hat, der kann dieses ganz einfach pur auf das Gesicht unter die Augen auftragen. Dafür nimmst Du Dir eine kleine Schüssel zur Hand und füllst eine kleine Menge des Öls ab. Das erwärmst Du nun ganz kurz, sodass ein lauwarmes Gefühl auf der Haut entsteht.

Das Olivenöl kannst Du nun mit den Fingern ganz sanft auf die Unterlider einklopfen. Sei dabei möglichst sanft und klopfe es nicht wirklich ein. Tupfe eher mit den Fingern das Öl in die Haut, damit die sensible und Haut nicht noch zusätzlich in Mitleidenschaft gerät.

Mullkompressen

Eine kleine Entspannungsmethode kombiniert Öl mit Mullkompressen. Da wir zwei Augen haben, brauchen wir auch zwei Mullkompressen. Die Kompressen tauchst Du jeweils in Olivenöl und lässt es kurz abtropfen. Danach kannst Du sie einfach auf die unteren Augenlider legen und Dich zurücklehnen. Das Öl muss nun für mindestens 20 Minuten einwirken.

Danach nimmst Du die Kompressen wieder herunter und massiert das restliche Öl in die Haut ein.

Ist Olivenöl gut gegen Falten?

Absolut. Ja! Im Vergleich zu einigen Anti-Aging-Cremes besitzt Olivenöl einen großen Vorteil: Die ungesättigten Fettsäuren ähneln dem Aufbau des Hautfettes, wodurch es dem Öl möglich ist tief in die Haut einzudringen und dort zu wirken. Außerdem entstehen durch den nahezu gleichen Aufbau sehr schnell Verbindungen zu unseren äußeren Hautschichten, sodass es eine unglaublich unterstützende Rolle einnehmen kann.

Das Olivenöl kann nämlich mehrere Aufgaben übernehmen. Unter anderem findet man den Wirkstoff „Oleocanthal“ welcher entzündungshemmend wirkt. Weiterhin bietet das Öl rückfettende Eigenschaften, sodass die Haut vor Austrocknung geschützt ist, gleichzeitig aber nicht überfetten kann. Aus diesem Grund ist Olive für jeden Hauttypen geeignet und verträglich.

Der Schutz vor Austrocknung sorgt gleichzeitig für eine verlangsamte Alterung der Haut. Die enthaltenen Antioxidantien sorgen zudem für eine Beschleunigung der Zellerneuerung, was noch einmal mehr zur Verlangsamung der Hautalterung beiträgt.

Weiteres Wissen für Dich:

Passend zu dem Thema „Olivenöl gegen Falten“ haben wir weitere Beiträge auf dem Blog, die Dein Wissen erweitern können. Ansonsten kannst Du Dich auch immer auf Pinterest inspirieren lassen! Vielleicht wirfst Du ja einen kleinen Blick auf die folgenden Themen:

Backpulver gegen Falten

Kokosöl und Backpulver gegen Falten
Kokosöl und Backpulver gegen Falten

Für die Maske selbst mischt Du nun acht Esslöffel Kokosöl mit vier Esslöffel Backpulver zusammen. Vermische die beiden Zutaten einmal miteinander, sodass eine Art Paste entsteht. Danach fügst Du nun einige Tropfen Vitamin E hinzu. Hierbei kann man es nach Gefühl machen, doch es sollte nicht mehr als eine Pipette sein.

-> Lies hier weiter!

Hefemaske gegen Falten

Hefemaske gegen Falten
Hefemaske gegen Falten

Hast Du eine angenehme Konsistenz erreicht, dann verteile die Masse auf dem Gesicht, Hals und Dekolleté. Bitte achte darauf die Augenpartie und auch den Mund auszulassen – das gibt sonst böse Nebeneffekte, die nun wirklich nicht sein müssen. Insgesamt lässt Du die Paste für 15 Minuten einwirken.

-> Lies hier weiter!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"